Theacrine – verbessertes Koffein

Theacrine, das auch als 1,3,7,9-Tetramethylsäure bekannt ist, ist ein Purinalkaloid, das in der Kakaofrucht Cupuacu   (Theobroma grandiflorum) sowie dem chinesischen Tee (Camellia assamica), auch als „Kucha“ bekannt vorkommt.

2) Erhöht die Ausdauer – In einer Studie, die ein Fußballspiel bei Frauen und Männern simulierte, wurde festgestellt, dass mit Koffein ergänzte Theacrine nicht nur die kognitiven Fähigkeiten stärker steigert als jede dieser Ergänzungen einzeln, sondern auch gab es der Gruppe, welche die Nahergänzungsmitel einnahm, einen körperlichen Vorteil über die Kontrollgruppe in der Spielverlängerung.

3) Erhöht den Blutdruck nicht  – Im Gegensatz zu Koffein zeigen Studien, dass die Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln, die Theacrine enthalten, weder den Herzschlag beschleunigt noch den Blutdruck erhöht.

4) Es gibt keine Nebenwirkungen – In einer 90-Tage-Studie an Ratten wurden sehr hohe Dosen verwendet, um einen NOAEL-Wert (Stufe, die keine beobachteten Wirkungen hervorruft) für Theacrine zu ermitteln, der laut dieser Studie 180 mg/kg Körpergewicht/Tag beträgt.

Back to top
X